Schulbank trifft Werkbank

Junge Frau mit Tablet in Werkstatt

Wir bringen die Themen des Handwerks in die allgemeinbildende Schule und in Ihre Unterrichtsfächer!

Ob Mathematik, Deutsch, Ethik, Geographie, Kunst, Physik oder Chemie: Ausgerichtet an den aktuellen Lehr- und Bildungsplänen der allgemeinbildenden Schulen zeigt "Handwerk macht Schule" mit alltagsnahen und lebensweltorientierten Fragen die Themenvielfalt, die das Handwerk bietet: Nachhaltigkeit, Zukunft, Innovationen, Technologien und mehr. Wir verdeutlichen, dass das Handwerk überall im Alltag und in der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler steckt. So begeistern wir Lernende ab der Grundschule bis zur Sekundarstufe II für gesellschaftsrelevante Themen und zugleich auf subtile Weise für Berufe im Handwerk. 

Gebündelt zu Unterrichtseinheiten stellen wir dafür Lehr- und Lernmaterialien bereit, die unmittelbar im Unterricht und in Vertretungsstunden eingesetzt werden können. Neue Materialien kommen stetig hinzu.

Material für Vertretungsstunden gesucht? Hier finden Sie unser Plakat für das Lehrerzimmer mit Materialtipps zum Download.

Neueste Unterrichtsmaterialien und Fachartikel

Ausgezeichnet als Leuchtturmprojekt mit der Comenius-EduMedia-Medaille 

Das Thema lebens- und lehrplanorientierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk wird auch von der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien (GPI) gewürdigt. Sie zeichnete "Handwerk macht Schule" im Juni 2023 als eines von bundesweit 20 Projekten als Leuchtturmprojekt der deutschen Bildungslandschaft mit der Comenius-EduMedia-Medaille aus. Auch 2024 erfolgte eine weitere Auszeichnung mit dem Comenius-EduMedia-Siegel. Der Comenius-EduMedia-Award ist einer der wichtigsten europäischen Preise für digitale Bildungsmedien. Seit 28 Jahren würdigt die GPI damit jährlich hochwertige Bildungsmedien aus dem In- und Ausland. 

Das ist "Handwerk macht Schule"

Jörg Dittrich

Jörg Dittrich

Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)

Die Sicherung des künftigen Fachkräftebedarfs ist eine der aktuell größten Herausforderungen für das Handwerk. Daher ist es wichtig, jungen Menschen möglichst früh die Vielfalt, Innovationskraft und Attraktivität des Handwerks aufzuzeigen. Es muss deutlich werden, welchen Beitrag das Handwerk zur Nachhaltigkeit, zum digitalen Fortschritt und zur Mobilität der Zukunft leistet. So können Lernende eine fundierte Berufswahl treffen. „Handwerk macht Schule“ leistet dabei einen wichtigen Beitrag. So kommen sie immer wieder mit den lebensnahen Themen des Handwerks in Berührung.

Manuela Härtelt-Dören

Manuela Härtelt-Dören

Präsidentin Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

Kunst, Biologie, Wirtschaft: Lehrkräfte in allen Fächern auf Themen des Friseurhandwerks aufmerksam zu machen ist uns ein wichtiges Anliegen. „Handwerk macht Schule“ bietet uns dazu die Gelegenheit.

Dipl.-Betriebsw. (FH) Marcus Nachbauer

Dipl.-Betriebsw. (FH) Marcus Nachbauer

Bundesinnungsmeister, Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk

Unsere Themen des Gerüstbauer-Handwerks anschaulich und lebensnah an Schülerinnen und Schüler heranzutragen ist uns wichtig. Deshalb sind wir ein Teil der „Handwerk macht Schule“-Welt. Darauf sind wir sehr stolz.

Birgit Jünger

Birgit Jünger

Referatsleiterin Marketing im Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Mit „Handwerk macht Schule“ sind wir Teil eines neuen Portals, das die Ziele im Rahmen unseres Bildungsengagements perfekt transportiert. Es bietet uns die Möglichkeit, Materialien rund um unsere Themen aus den Bereichen Wasser, Wärme, Luft einem großen Kreis von Lehrkräften zur Verfügung zu stellen.

Hans Auracher

Hans Auracher

Vizepräsident des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und zuständig für das Ressort „Kommunikation & Berufsbildung“.

Gemeinsam mit Eduversum und Lehrer-Online entwickeln wir schon seit 2016 erfolgreich Bildungsmaterialien. Diese stellen wir in unserem Bildungsprojekt „An den Schaltstellen der Zukunft“ Lehrenden und Lernenden zur Verfügung. Für uns als einer der größten Zentralverbände des Handwerks war es deshalb selbstverständlich, auch bei „Handwerk macht Schule" dabei zu sein.

Birgit Behrens

Birgit Behrens

Geschäftsführerin Berufsbildung, Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK)

Elektromobilität, alternative Antriebe, Nachhaltigkeit oder Digitalisierung sind nur einige der großen Themen im Kfz-Gewerbe. Um für diese Themen schon in der Schule zu sensibilisieren, bieten wir bereits seit vielen Jahren pädagogisch aufbereitetes und an den Lehr- und Bildungsplänen gekoppeltes Unterrichtsmaterial an. So gehen Mobilitäts- und Bildungswende Hand in Hand. „Handwerk macht Schule“ leistet dazu einen guten Beitrag und wir freuen uns, mit dabei zu sein.

Lena Heckmann

Lena Heckmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit LandBauTechnik Bundesverband e.V.

Da Handwerksberufe aus der LandBauTechnik oft noch unbekannt sind, bietet Handwerk macht Schule eine Gelegenheit, sich mit aktuellen LandBauTechnik-Themen wie KI und GPS und damit auch mit dem Berufsbild zu befassen. Wir freuen uns daher sehr, an diesem Projekt teilnehmen zu können.

Eberhard Schmidt

Eberhard Schmidt

Präsident der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR

Schall, Sinneswahrnehmung, Digitalisierung und Technik: Wir möchten gerne Lehrkräften von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II Unterrichtsmaterialien zu den vielfältigen Themen der Hörakustik zur Verfügung stellen. Dadurch können wir bereits Kinder und Jugendliche für das Thema „Gutes Hören“ sensibilisieren. Über das Portal „Handwerk macht Schule” ist das möglich und wir freuen uns, Teil dieses Projektes zu sein.

Jan Voges

Jan Voges

Vizepräsident des Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH)

Das Dachdeckerhandwerk ist vielfältig und innovativ. Mit dem Portal Handwerk macht Schule können wir zeigen, wieviel Dachdeckerhandwerk im Alltag steckt, vor allem aber den Schülerinnen und Schülern auch die Bedeutung für das Umsetzen der Klimawende veranschaulichen.

Michael Jäger

Michael Jäger

Geschäftsführer Eduversum GmbH

Ich freue mich sehr über unser neues Portal „Handwerk macht Schule". Mit ihm kommen nun alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit mit den Themen des Handwerks in Berührung. Die Lehr- und Lernmaterialien sind praxisnah und an der Lebenswelt orientiert. Aber vor allem bringen sie die Themen des Handwerks in den Fachunterricht. Das ist in der Bildungslandschaft bisher einmalig.

Dr. Maike Schnucklake

Dr. Maike Schnucklake

Autorin bei Handwerk macht Schule

Äußerst gerne schreibe ich für das Portal Handwerk macht Schule. Die Zusammenarbeit mit Eduversum ist dabei gut organisiert und unkompliziert. Es macht nicht nur wahnsinnig viel Spaß durch das Portal zu stöbern, auch das Layout gefällt mir sehr gut. Ich freue mich, Teil dieses relevanten und wichtigen Bildungsprojektes zu sein!

Anbieter

Beteiligte Verbände