Körper und Gesundheit

  • Schnittstelle Gesundheit und MINT

    Dieser Fachartikel gibt einen Einblick in das Thema "Digitalisierung im Beruf" am Beispiel des Hörakustiker-Handwerks, das traditionelles Handwerk und moderne Technologien verbindet. Im Fokus stehen moderne Hörgeräte als besondere Schnittstelle zwischen Gesundheit und Hightech

    Mehr
  • Fachartikel "Lärmverschmutzung im Alltag"

    Dieser Fachartikel behandelt das Thema Lärmbelastung im Alltag von Lehrenden und Lernenden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Auswirkungen der Lärmbelastung auf den Menschen und auf dem Beruf des Hörakustikers, der sich intensiv mit der Prävention und Diagnose von Hörschäden beschäftigt.

    Mehr
  • Unterrichtseinheit "Hörst du mich? Das menschliche Ohr erforschen"

    Ununterbrochen sind wir im Alltag Geräuschen ausgesetzt. Laute Geräusche wie Musik, Verkehrslärm, aber auch leise Töne wie das Rascheln des Laubs nehmen wir wahr. Aber wie funktioniert eigentlich unser Hörsinn? In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Schülerinnen und Schüler spielerisch mit dem empfindlichsten unserer Sinnesorgane auseinander.

    Mehr
  • Unterrichtseinheit "Kleine Kulturgeschichte der Toilette"

    Mithilfe der Unterrichtseinheit befassen sich Lernende mit der Notwenigkeit und Bedeutung einer sicheren Sanitäranlage. Dabei lernen sie auch deren historische Entwicklung kennen und setzen sich spielrisch und diskursiv mit der der adäquaten Nutzung sanitärer Anlagen und einer sauberen Wasserversorgung auseinander. 

    Mehr

Alles, was gut tut

Gesundheit wird seit der Verabschiedung der "Jakarta Erklärung
zur Gesundheitsförderung für das 21. Jahrhundert" als ein grundlegendes
Menschenrecht verstanden. Eine ausgebildete Gesundheitskompetenz der Schülerinnen und Schüler ist eine bedeutende Ressource für die heranwachsende Bevölkerung und bedeutsam für den zukünftigen Arbeitsmarkt sowie die volkswirtschaftliche Entwicklung eines Landes.

Gesundheitsförderung und Prävention sind integrale Bestandteile von Schulentwicklung. Sie stellen deshalb keine Zusatzaufgaben der Schulen dar, sondern gehören zum Kern eines jeden Schulentwicklungsprozesses. Dabei steht der Mensch als Person im Zentrum. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung physischer und psychischer Gesundheit erkennen und für sich selbst in diesen Bereichen Verantwortung übernehmen. Sie sollen lernen, mit der eigenen Gesundheit und der Gesundheit anderer wertschätzend umzugehen. Indem sie sich ihrer eigenen Stärken, Persönlichkeitsmerkmale und Gefühle bewusst sind und verantwortungsbewusst mit dem eigenen Körper umgehen, entwickeln sie eine positive Haltung zu sich selbst. Gleichzeitig fördert das daraus gewonnene Selbstvertrauen und die Selbständigkeit eine positive Interaktion mit anderen Personen.

Dies alles sind Fähigkeiten und Kompetenzen, die sowohl für die schulische Laufbahn als auch im späteren Erwerbsleben von Bedeutung sind. Denn im Arbeitsalltag können zahlreiche Dinge das physische und psychische Wohlbefinden einschränken. Diese reichen von einseitigen Körperhaltungen, schwerem Heben und Tragen, langem Stehen, Umgebungsbelastungen wie Kälte und Nässe, Allergien, Staub oder Lärm bis hin zu psychischen Belastungen wie Termin- und Leistungsdruck. Hinzu kommen gewerkeabhängige Gefährdungspotenziale wie das Arbeiten in großer Höhe, die Arbeit mit elektrischen Geräten oder Gefahrenstoffen. Darüber hinaus verändern technischer Fortschritt, Globalisierung und die zunehmende Informationsflut aber auch Arbeitsverdichtung und Zeitdruck die Belastungen am Arbeitsplatz.

Das Handwerk bietet eine Vielzahl von Beispielen, um lehrplanrelevante Gesundheitsthemen aufzubereiten und praxisnahe Lösungen und Umsetzungen zu zeigen.

Neben optimalen Arbeitsbedingungen, einer mitarbeiterorientierten Führung und aktiver Gesundheitsförderung sowie einer gezielten, frühen Unterstützung im Krankheitsfall sind es vor allem der passende Beruf und die Arbeitsfreude, die motivierend wirken. Wer Freude an seiner Arbeit hat, ist engagierter und schöpft längerfristig Werte. Ein Beruf, der den eigenen Fähigkeiten Talenten entspricht, kann dabei einen Beitrag leisten. Genau an dieser Stelle setzen die hier vorliegenden Materialien an.

Die Materialien rund um das Thema Körper und Gesundheit

Anhand der in dieser Rubrik gebündelten Materialien befassen sich die Lernenden mit dem Thema Körper und Gesundheit. Neben Fragen der Arbeitssicherheit geht es auch um die Themen Wohlbefinden, Gesundheitsprävention und Selbstreflexion.

Jede der Unterrichtseinheiten bietet neben Arbeitsblättern auch einen detaillierten Ablaufplan und Hinweise zum Lehrplanbezug sowie den zu fördernden Fach-, Medien- und Sozialkompetenzen. Fachartikel flankieren die Unterrichtseinheiten. Sie liefern interessante und wertvolle Sachinformationen und können als Vorbereitung für den Unterricht oder als Recherchematerial genutzt werden.

Neue Unterrichtseinheiten und Fachartikel kommen regelmäßig hinzu.

Unterrichtseinheiten und Fachartikel

Ergänzende Unterrichtseinheiten von Lehrer-Online

Portalanbieter


Kooperationspartner